Trotz E-Mail und externer Cloud-Dienste hat der klassische Postversand nichts von seiner Wichtigkeit verloren. Gerade im Geschäftsbereich sind Briefumschläge und Versandtaschen als wichtiges Equipment für eine erfolgreiche Kommunikation nicht wegzudenken. Ob Rechnungen, Werbung oder Waren – Umschläge in allen Größen, Grammaturen (Gewicht) und Qualitäten sorgen dafür, dass wichtige Post gut geschützt den Adressaten erreicht. Weiße Standardumschläge sind mit und ohne Fenster erhältlich, selbstklebend oder nassklebend, Versandtaschen gibt es mit Luftpolstern oder Verstärkungen aus Pappe, Kuverts in auffälligen Farben hinterlassen garantiert Eindruck. Hochwertige Briefumschläge und Versandtaschen erfüllen höchste Anforderungen an Design und Komfort.

Versandtaschen für jeden Einsatzzweck

Heute sehen sich Kunden einer enormen Auswahl an Versandtaschen für jeden Einsatzzweck gegenüber. Damit wichtige Korrespondenz unbeschadet beim Adressaten ankommt, ist vor allem die Qualität entscheidend. Versandtaschen müssen reißfest und erstklassig verarbeitet sein, damit Geschäftsdokumente oder Waren unversehrt ihren Weg zum Empfänger finden.

Minderwertige Umschläge bekommen schon bei der kleinsten Belastung Risse und können den Inhalt beschädigen. Versandtaschen aus Wellpappe sind extrem robust, verfügen über zusätzlichen Kantenschutz und wieder verschließbare Clip-Verschlüsse. Spezielle Medienverpackungen aus Vollpappe mit Aufreißhilfen sorgen für den sicheren Transport von CDs. Luftpolsterversandtaschen schützen empfindliche Warensendungen vor Kratzern und Stößen, holzfreie Versandtaschen aus Wellpappe erfüllen höchste ökologische Anforderungen. Für das Verschicken von Werbebotschaften eignen sich Versandtaschen mit extragroßen Werbe-Sichtfenstern. Auf diese Weise wird der Adressat schon vor dem Öffnen auf die Werbung aufmerksam.

Briefumschläge und Kuvertierhüllen in passenden Formaten

Briefumschläge und Kuvertierhüllen in passenden Formaten schützen nicht nur vor Beschädigungen, sondern verhindern den Einblick durch Fremde. Kuverts gibt es in allen gängigen Ausführungen – vom Kompaktumschlag in DIN-Länge bis zum größeren DIN C6 Briefumschlag. Für die übliche geschäftliche Kommunikation werden Kuverts mit der Bezeichnung DIN lang oder DL verwendet, die mit transparentem Sichtfenster oder ohne Sichtfenster angeboten werden. Neben weißen Briefumschlägen und umweltfreundlichen Recycling-Umschlägen stehen farbige Briefumschläge hoch im Kurs. Vor allem im privaten Bereich werden rote, blaue oder mintgrüne Briefumschläge zum Versenden von Grußkarten und lieben Botschaften verwendet.

Doch auch im kommerziellen Bereich kommen die bunten Briefkuverts zum Einsatz. Immer mehr Gewerbetreibende polieren mit farbigen Umschlägen ihr Image auf und erzielen eine beeindruckende Wirkung. Außerdem gibt es transparente Briefumschläge, die sich von den üblichen Kuverts optisch deutlich abheben. Selbstverständlich sind diese Umschläge nicht geeignet, um sensible Dokumente zu verschicken, doch Feiertagsgrüße, Gutscheine oder Einladungen werden gerne in ihnen versendet. Weitere Möglichkeiten, um Briefsendungen ansprechender zu gestalten, bestehen beispielsweise in der Nutzung von Sondermarken oder Stickern. Letztere sollten postalischen Labeln oder Vermerken jedoch nicht zu ähnlich sein, da es sonst zu Problemen beim Versand kommen kann. Außerdem sollten die Adressen auf Briefumschlägen immer gut lesbar sein. Bei farbigen oder gemusterten Kuverts ist es zu empfehlen, weiße Etiketten aufzukleben, auf welchen die relevanten Angaben platziert werden. Für einen wahren Hingucker sorgen Briefumschläge, die mit einem Siegel aus Wachs verschlossen werden. Das farbige Wachs mit individueller Prägung wirkt ausgesprochen edel und lässt auch schlichte Umschläge herausstechen.

Früher war ein Siegelstempel Personen von hohem Rang vorbehalten und garantierte die Unversehrtheit und somit die Echtheit eines Schreibens. Ein Überbleibsel aus dieser Zeit, sind die Siegelstempel, wie sie heutzutage beispielsweise von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern verwendet werden, um Akten und Dokumente zu beglaubigen. Damit das Wachs auf dem Papier gut hält, sollte der Umschlag an der entsprechenden Stelle etwas aufgeraut werden. Es gibt allerdings auch Siegelstempel, die man ohne Wachs, stattdessen mit normaler Tinte, wie gängige Stempel benutzt. Sind gewöhnliche Briefumschläge zu klein, um Prospekte, Werbung oder Bücher zu versenden, kommen Faltentaschen zum Einsatz. Diese Umschlagsorte besteht aus reißfesten Materialien und bietet optimalen Schutz für Warensendungen aller Art.

Die richtigen Briefumschläge und Versandtaschen wählen

Kunden sollten sich bei der Auswahl von Briefumschlägen oder Versandtaschen ein wenig Zeit nehmen und sich über Gewicht und Format informieren. Das Format ist besonders wichtig, damit keine zusätzlichen Kosten für den Versand entstehen. Eine hohe Papierstärke ist ein Zeichen für gute Qualität. Auch die unterschiedlichen Verschlussmöglichkeiten spielen beim Kauf eine Rolle. Selbstklebungen bei Briefkuverts halten etwa ein Jahr, besonders langlebig sind Haftklebungen, die bis zu fünf Jahre sicher schließen. Zum Verschicken von sensiblen Dokumenten oder Waren eignen sich blickdichte Sicherheitsbriefumschläge. Diese Umschläge lassen sich mit gedruckten Adressetiketten bekleben.


 

Eine große Auswahl preiswerte Briefumschläge und Versandtaschen in allen Formaten, Farben und Grammaturen präsentiert bueromaterialien.net, ein Onlineshop für Gewerbe- und Privatkunden mit einem beeindruckenden Sortiment für Büroartikel von A bis Z.