Wer sich zur Anschaffung eines Druckers entschließt, ist häufig unschlüssig, ob er das Gerät kaufen, mieten oder leasen soll. Dazu fehlt es meist an Fachkenntnissen hinsichtlich der Druckerfunktionen. Wer Fehlkäufe vermeiden möchte, muss sich im Vorfeld genauestens über die vielfältigen Möglichkeiten informieren. Serviceorientierte Unternehmen, wie www.digital-direkt.com beraten gerne kostenlos und unverbindlich, sodass sich schnell ein passender Drucker, der alle Anforderungen erfüllt, finden lässt.

Drucker leasen – preiswert zum praktischen Bürohelfer

Ob Drucker, Kopierer, Multifunktionsgerät oder MFP – jedes Gerät sollte nach persönlichen Kriterien ausgewählt werden. Der Einsatz in privaten Haushalten ist in der Regel ein anderer, als im Großkonzern, der Drucker muss entsprechend andere Aufgaben erfüllen. Nichtsdestotrotz ist der Kauf eines Druckers oder gleich mehrerer Geräte eine kostspielige Angelegenheit, die gut durchdacht werden muss. Aus diesem Grunde werden mittlerweile auch immer mehr Leasingverträge geschlossen, denn wer seine Ausgaben im Blick behalten will, findet in dieser Variante eine optimale Möglichkeit.

Moderne Maschinen erstklassiger Hersteller bündeln gleich mehrere Funktionen in einem Gerät. Neben den regulären Optionen wie drucken, scannen, faxen und kopieren, können hochwertige und professionelle Drucker auch exzellente Fotos vervielfältigen. Multifunktionsdrucker, die im Office den Arbeitsalltag erleichtern, sind nicht mehr wegzudenken und um deren Anschaffung kommt kaum ein Unternehmen herum.

Drucker leasen
Bild von andreas160578 auf Pixabay

Gerade Start ups, kleine und mittelständische Unternehmen setzten bei der Büroausstattung gerne den Rotstift an und entscheiden sich für die Leasingangebote renommierter Partner. Meist werden mehrere Drucker benötigt, sodass sich die Anschaffungskosten hier erheblich summieren können. Mit Leasing bleiben die Kosten im Blick und das Kapital unangetastet. Gerade die Multifunktionsdrucker, deren Preise durchaus im vierstelligen Bereich liegen können, tauchen über einen verhältnismäßig langen Zeitraum in den Geschäftsbüchern auf, bis sie abgeschrieben sind. Dazu hat der Eigentümer stets das Risiko der Funktionalität. Fällt der Drucker aus, warten unter Umständen hohe Reparaturkosten und drei- bis vierstellig hohe Rechnungsbeträge.

Mit Leasing keine Wartungskosten für Drucker

Neben Anschaffungs- und Reparaturkosten fallen natürlich auch Kosten für die Wartung der Geräte sowie für Verbrauchsmaterial an. Der finanzielle monatliche Aufwand für derartige Nebenkosten lässt sich nur schwerlich kalkulieren und hat schon dem einen oder anderen Kleinbetrieb erhebliche Probleme beschert. Feste Leasingraten hingegen, geben Planungssicherheit, schonen die Liquidität, und da kein Aktivposten bilanziert werden muss, binden sie auch kein Kapital.

Als perfekter Partner für Druck- und Kopierlösungen, Kuvertier- und Frankierkonzepte, Verbrauchsmaterialien und Werbemittel zeichnet sich die herstellerunabhängige Digital Direkt GmbH aus. Hier finden Interessenten schnell zum passenden kompakten kleinen Leasingdrucker oder zum High-Class Multifunktionsgerät. Sämtliche Geräte überzeugen mit erstklassiger Druckqualität und sind je nach Ausführung für Existenzgründer oder Großkonzerne geeignet.

Die richtige Entscheidung spart Geld

Bei der Büroausstattung sparen richtige Entscheidungen häufig auch sehr viel Geld. Wer auf Leasing setzt, minimiert vielfältige Risiken und entsprechenden Ärger. Leasing liegt im Trend und immer mehr Menschen lassen sich die tollen Angebote der besten Unternehmen nicht entgehen. Von der ersten Anfrage über erfolgreiche Installation, Fernwartung bis hin zum Recycling von Verbrauchsmaterial unterstützen erstklassige Unternehmen ihre Kunden in allen Belangen. Bei Notfällen nehmen sich schnell und zuverlässig professionell ausgebildete Servicemitarbeiter dem Problem an und finden die passende Lösung.

Wer bei der Druckeranschaffung auf Nummer sicher gehen will, sollte das Für und Wider von Kauf oder Leasing genauestens abwägen. Sicherlich gibt es Menschen, die lieber Eigentum besitzen und keine Verträge eingehen wollen. Im heutigen Zeitalter stellt Leasing jedoch eine exzellente Variante dar – quasi jegliches Gerät fürs Büro lässt sich mit vielen Vorteilen leasen.

Ohne Drucker geht im Büro nichts. Und wer bei der Anschaffung am falschen Ende spart, zahlt in der Regel doppelt. Warum also nicht gleich die beste Wahl treffen und sich für das Leasing entscheiden? Hochwertiges Gerät, Wartung, schneller Austausch bei komplettem Ausfall – einfacher geht es kaum mehr.